Fahrten & Berichte

 

Bericht zur Fahrt Bayern vs. Dortmund am 06.04.2019

 

Ein Fanclub – 45 Fans – zwei Busfahrer – ein gelber Bus – Heimspiel gegen die Zecken!

Endlich war es wieder soweit. Unsere erste Heimspielfahrt 2019 stand auf dem Plan. Gegen 9.00 Uhr starteten wir die Reise Richtung München. 18.30 Uhr sollte das Spiel beginnen. Die Busfahrt verlief sehr gut. Die Stimmung war ausgelassen. Die Temperatur war phänomenal, 17°C. Mit kurzen Pausen kamen wir, gegen 16.30 Uhr, schnell in München an. Es hieß dann, zum Stadion laufen, Banner aufhängen, Kontakte pflegen und sich auf das Spiel vorbereiten. Alle wussten, heute wird es ein hartes Spiel und es geht um die Tabellenführung. Bier wurde gekauft, wir haben uns warm gesungen und schon hieß es „Anpfiff“.

Pünktlich 18.30 Uhr rollte der Ball vor unserem ausverkauften Wohnzimmer. In der Anfangsphase lässt der Rekordmeister den Gästen wenig Luft zum Atmen. Es spielt nur unser FC Bayern. Doch in der 6. Minute hatten die Gäste auf einmal eine Großchance. Dahoud an den Pfosten! Gott sei Dank! Spätestens jetzt wussten wir, dass es ein ganz schweres Spiel wird.  Trotz alledem spielten unsere Roten sehr gut. Nach einer Ecke von Thiago stand Hummels genau richtig und köpfte den Ball in das Zecken-Tor. Mit seinem ersten Saisontreffer brachte der Ex-Dortmunder seine Mannschaft in der Tabelle vorbei am BVB und an die Spitze. Laute Gesänge kamen aus der Südkurve: „Wer wird Deutscher Meister, die BVB Borussia, wer wird deutscher Meister Borussia BVB. “Nun mussten sich die Dortmunder etwas einfallen lassen. Die Bayern schalteten aber keinen Gang zurück. Nur sieben Minuten später ärgerte Robert Lewandowski die Zecke Dan-Axel Zagadou. Mit dem rechten Fuß hob der Pole die Kugel in den Kasten und erzielte nicht nur seinen 20. Saisontreffer, sondern überdies sein 200. Bundesligator. Nach dieser Führung nahmen unsere Bayern den Fuß langsam vom Gas. Dennoch gaben sie in keiner Minute die Kontrolle aus der Hand. Unsere Nummer Eins hatte im Tor nicht viel zu tun. Zwei bis drei Schüsschen konnte er lässig halten. Fünf Minuten vor der Pause dachten wir, dass das auf jeden Fall schonmal ein guter Halbzeitstand ist. Diese Rechnung haben wir aber ohne Javi Martínez gemacht. Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld, getreten von Thiago, wurde es gefährlich. Thomas Müller scheiterte volley an Roman Bürki. Doch der BVB bekam den Ball nicht weg. Halblinks an der Strafraumkante machte das Javi Martínez ganz überlegt, schaute genau, fand eine Lücke zwischen den Dortmunder Abwehrspielern und traf unhaltbar ins rechte Eck. Doch auch das 3:0 war noch nicht der Halbzeitstand. Noch vor der Pause wurde die Borussia richtig abgestraft. Thomas Müller flankte von der rechten Seite. Im Zentrum stand Serge Gnabry nicht im Abseits, setzte sich geschickt nach hinten von Manuel Akanji ab und köpfte aus acht Metern unbedrängt ein. Zur Halbzeit hieß es dann wirklich 4:0 für unsere Bayern. Es war ein Traum. Die Stimmung in der Südkurve war während des Spiels sehr gut. Laut wurde gesungen, gejubelt und Bier getrunken. Nach der Halbzeitpause wurde das Spiel ruhiger und unsere Bayern schalteten einen Gang zurück. Sie sicherten den Spielstand und in der 89. Minute schoss Lewangoooooalski das letzte Tor des Abends. Der Endstand war 5:0!!! 5:0 unfassbar und das gegen die Zecken. Wer hätte das geglaubt. Und das wichtigste – der Tabellenführer ist der Rekordmeister unser FC Bayern München.

Nach dem Spiel, am Bus, ging die Feier dann richtig los. Die einzigen, die im Bus nicht hüpften, waren die Busfahrer. Der zeckengelbe Bus wackelte und die Stimmung war grandios. Da wir nicht vom Busparkplatz wegkamen, überfielen wir noch den Bus des befreundeten Fanclubs „FC Bayern Freunde Bad Salzungen ´Werra´“. Der Fanclub wusste gar nicht, was mit ihnen geschah. Der Busfahrer sah dies, und drehte sich schnell um. So etwas ist ihm auch noch nicht passiert. Zurück in unserem Bus sangen wir Lieder, feierten, tranken, sprangen und hupten 😊. Unsere Busfahrer waren machtlos gegen unsere Freude. Kurz nach 22.00 Uhr begann endlich unser Heimweg. Alle waren fertig von dem vielen Feiern, dass es wirklich fast die ganze Heimfahrt ruhig im Bus war. Gegen 5.00 Uhr morgens waren wir endlich zu Hause.

Wir bedanken uns bei den Organisatoren für die wirklich gelungene Fahrt. Ebenso gilt ein Dank an das Busunternehmen und die lustigen Busfahrer.

Wir freuen uns schon auf die nächste Fahrt. 😊

 

 


Bericht zur Jahreshauptversammlung/Vereinsfeier am 13.01.2018

Unsere diesjährige Vereinsfeier fand wie auch im Vorjahr im Gasthaus „Zum weißen Ross“ in Deuna statt. Es hatten sich ca. 50 Mitglieder von groß bis klein angekündigt. 

17:30 Uhr begann unsere diesjährige Jahreshauptversammlung. Der Jahresrückblick zeigte, dass die Kartenanfragen bei Spielen unseres FCB leider sehr abgenommen haben. Ebenfalls abgenommen hat die Teilnahme unserer Mitglieder an Freizeitturnieren. Wir hoffen, dass sich die Anfragen zu den Busfahrten und auch die Bereitschaft zu Freizeitturnieren im nächsten Jahr wieder erhöhen! 

Ein wichtiger Punkt der diesjährigen Versammlung war die Entlastung des alten und die Wahl des neuen Vorstandes. Matthias Lindner und Andreas Weinrich haben sich dazu entschlossen, ihr Amt aus persönlichen Gründen niederzulegen und somit Platz für neue Vorstandsmitglieder zu machen. An dieser Stelle danken wir Linde und Dreas für ihre langjährige Zugehörigkeit im Vorstand und die damit verbundenen Verdienste für den Fanclub! 

Der neu gewählte Vorstand besteht aus Florian Sander, Stefan Schmücking, Nadine Klabunde, Christopher Grabe, Lucas Müller, Maik Dietrich und Rene Kallmeyer. Dieser tritt ab 01.07.2018 in Kraft. Bis dahin ist der aktuelle Vorstand noch aktiv. Welche Aufgaben die jeweiligen Vorstandsmitglieder übernehmen werden, wird bis 01.07.2018 bekannt gegeben. Des Weiteren wurde über eine Satzungsänderung abgestimmt und letztendlich durch die anwesenden Mitglieder angenommen. 

Nach der Jahreshauptversammlung wurde das Buffet durch unseren Vorstandsvorsitzenden Florian Sander eröffnet. Nach dem Essen gab es für alle Kinder die Möglichkeit, sich Weihnachtsgeschenke spielerisch zu ergattern. Es standen „Eierlauf“ und „Topfschlagen“ auf dem Programm. Dann startete unsere alljährliche Tombola. Der Erlös in Höhe von über 700 € wird erneut dem „Kinderhospiz Mitteldeutschland“ zu Gute kommen. Dabei muss auch erwähnt werden, dass viele Mitglieder eigenständig Spenden abgaben. Vielen Dank dafür! Seit diesem Jahr zählt der Bayernfanclub Wippertal als offizieller Förderer des „Kinderhospiz Mitteldeutschland“. Dies erfüllt alle Mitglieder mit Stolz! 

Alle Mitglieder verbrachten schöne, lustige Stunden zusammen…teilweise bis in die frühen Morgenstunden. Vielen Dank an die fleißigen Helfer, die bei dem Auf- und Abbau beteiligt waren, an das Thekenteam, die niemanden verdursten ließen und an die Wirtin Cordula für ihr reichhaltiges und leckeres Buffet und den zur Verfügung gestellten Saal in Deuna. Vielen Dank! 

 


 

Bericht zur Fahrt gegen Eintracht Frankfurt im März 2017

„Endlich war es soweit. Auch für uns begann endlich die Rückrunde. Mit etwas Verspätung holten uns die Ellertaler kurz nach halb 7 in Bernterode und Obergebra ab – die Fahrt beginnt. Unsere Mitglieder aus Deuna waren (immer noch) gut drauf, sodass sie auch gleich wieder Bier tranken. Laut unserem Hintergrundwissen hatte die Kneipe bis morgens um fünf auf. Unser nächstes Ziel war München. 15.30 Uhr sollte das Spiel gegen Frankfurt beginnen. Es wird eine knappe Geschichte, was die Zeit betrifft. Nach mehreren Pausen, einem längeren Stau und ein paar Biere später, kamen wir endlich gegen 14.00 Uhr an – Allianz Arena.

Hier fühlen wir uns wie im heimischen Wohnzimmer. Vor dem Bus wurde noch schnell ein Gruppenfoto mit den Ellertalern gemacht und auf ging es in Stadion. Banner hängt, Bier gekauft (Ihhh Light-Bier. Ekelhaft!) und schon mal warm gesungen.

Anpfiff. Nach langem Warten fiel in der 38. Minute dank Lewandowski das 1:0 für unser Team. Jedoch waren unsere Gäste stark und vergaben auch mehrere Großchancen. Nur drei Minuten später feierte Costa sein Tor zum 2:0 mit einem Salto. Dies war schon eine kleine Vorentscheidung gewesen. Kurz nach dem Wiederanpfiff verstärkten unsere Roten den Druck. In der 49. Minute verpasste Thomas Müller nur ganz knapp sein zweites Saisontor. Schade, wir hätten es ihm gegönnt. Zwei Minuten später wurde es wieder gefährlich für die Bayern. Frankfurt traf jedoch nur die Latte. In der 55. Minute hat Lewandowski seinen 21. Saisontreffer und somit sein 100. Tor für die FCB gefeiert. Dies war dann auch der Endstand. Bayern siegte 3:0 gegen die starken hessischen Gäste aus Frankfurt. Am Ende des Spieltages hieß es dann 10 Punkte Vorsprung in der Tabelle.

Die Rückreise in Eichsfeld starteten wir dann um 18.30 Uhr. Es wurde gefeiert, Bier getrunken, über das Spiel diskutiert und die Tore analysiert. Alle Mitfahrer kamen unversehrt zu Hause an.“

Vielen Dank für diese Zusendung


KARL HOPFNER KOMMT NACH THÜRINGEN!

Am 29.11.15 besucht der Präsident des FC Bayern München den Fanclubverbund Thüringen. Das Treffen findet in der Showbühne Rieger, Siemensstraße 33 in Gera statt (Einlass: 12:30 Uhr, Ende: ca. 16 Uhr). 

Für jeden Fanclub des Verbundes ist aus organisatorischen Gründen nur eine bestimmte Teilnehmerzahl zugelassen. Daher möchten wir euch bitten, euch Gedanken über eine eventuelle Teilnahme zu machen und euch schnellstmöglich telefonisch bei Christopher Grabe (Tel. 0172/6344083) zu melden. Es wird eine Busfahrt bzw. Zugfahrt nach Gera geplant. Genauere Informationen zum Transfer erhaltet ihr in Kürze.

Auch hier müssen wir getreu dem Motto „Wer zuerst kommt, malt zuerst“ vorgehen. Wir bitten dabei um euer Verständnis. Es werden nur zahlende Mitglieder berücksichtigt. Anmeldeschluss ist der 18.11.15 12Uhr.

rot weiße Grüße

Der Vorstand

 


 

MIA SAN MEISTER 2015!!!

Ein großes Dankeschön gilt den Teilnehmern der „Meisterfahrt“ am 25.04.15 gegen Hertha BSC Berlin!

 


1033BMFT9637_885781641436788_8625637434714314302_n

Am 15.08.15 fand in Haarhausen bei Arnstadt erneut ein Treffen des BMFT (Bayern München Fanclubverbund Thüringen) statt. Ein Programmpunkt dieser Sitzung umfasste auch die Neuwahl des Vorstandes.

Hierbei wurde unser Vorstandsmitglied und Kassenwart Matthias Lindner in den Vorstand des BMFT gewählt. Er wird dort die Funktion des Beisitzers übernehmen.

Der Vorstand des BFC Wippertal wünscht Matthias dabei im Namen des gesamten Fanclubs maximale Erfolge!

 


1033BMFT9637_885781641436788_8625637434714314302_n

Am Samstag, den 11.10.14, fand in Eisenach das 2. Fanclubtreffen des BMFT (Bayern München Fanclubverbund Thüringen) statt. Der BFC Wippertal wurde dabei von 3 Mitgliedern unseres Vorstandes (F. Sander, L. Müller, C. Grabe) vertreten.

Es war eine sehr interessante und informative Veranstaltung, bei der die bisherigen Erfolge und die angestrebten Ziele, sowie die Entwicklung des Verbundes aufgezeigt wurden. Desweiteren wurde u.a. über die Ticketvergabe innerhalb des BMFT sowie über administrative Sachen diskutiert.

Wir alle hoffen, dass dieser Fanclubverbund weitere Fortschritte macht sowie das Gemeinschaftsgefühl stärkt und somit unsere Region Thüringen als Ganzes vertritt!